Einsichtnahme und Beschwerde


Einsichtnahme in die Prüfung
Sollte Ihnen das Zustandekommen Ihres Prüfungsresultats trotz beigelegtem Notenausweis nicht klar sein, können Sie innert zehn Tagen ab Erhalt des Schreibens schriftlich per Einschreiben, Einsichtnahme in Ihre Prüfungsunterlagen beantragen.
Diesen Antrag richten Sie an Ihr Berufsbildungsamt.

A. Nicht bestandene Prüfungen 
Unter http://www.pkbl.ch Antragsformular ausfüllen und mailen. Im Formular «vorsorgliche Beschwerde» anwählen, wenn nicht nur eine Einsichtnahme gewünscht wird, sondern im Anschluss auch noch eine Reklamation folgen sollte, sonst läuft die Frist dafür ab. Nur wenn «vorsorgliche Beschwerde» angewählt ist, besteht ab dem Datum der Einsichtnahme nochmals eine Frist von 10 Tagen, um eine begründete Beschwerde mit Antrag an die Prüfungskommission richten zu können.

Das Gesuch wird nur behandelt, wenn die folgenden Angaben vorhanden sind:

  • Betroffener Prüfungsbereich angeben
  • allfällige Ferienabwesenheiten
  • Ihre Kontaktangaben

Für die Terminvereinbarung müssen Sie erreichbar sein, sonst gilt Ihr Antrag als erledigt. Wenn Sie nicht innerhalb von drei Tagen einen Termin oder Bescheid erhalten, fragen Sie bitte nach, ob Ihr Antrag angekommen ist. Die Prüfungsunterlagen werden nach Ablauf der Beschwerdefrist entsorgt.

B. Bestandene Prüfungen 
Allfällige Einsichtnahmen müssen innert 10 Tagen ab Erhalt des Prüfungsbescheids per Einschreiben beantragt werden.
Es gilt zudem die auf dem Notenausweis aufgeführte Rechtsmittelbelehrung.
Die Adresse der Prüfungsbehörde finden Sie hier.

 

 

Beschwerde
Bei einem Nichteinverständnis mit dem Prüfungsresultat:
Innert 10 Tagen ab Erhalt des Notenbescheids kann per Einschreiben Beschwerde erhoben werden an: Prüfungskommission, Rosenstrasse 25, Postfach 646, 4410 Liestal.
Eine Beschwerde muss begründet sein und einen Antrag enthalten.
Auch in diesem Fall wird zuerst eine Einsichtnahme oder Prüfungsbesprechung durchgeführt. Sollte das Ergebnis nicht befriedigen, kann innert weiteren 10 Tagen die erhobene Beschwerde mit den an der Einsichtnahme gewonnenen Erkenntnissen ergänzt und mit Antrag an die Prüfungskommission gerichtet werden.
Beschwerden zu den Prüfungsresultaten werden von der Prüfungskommission des Kantons Basel- Landschaft im Rahmen ihrer Sitzungen vom September, November oder März, kostenlos behandelt.

Merkblatt 'Nicht bestandenes Qualifikationsverfahren QV 2021' (PDF)
Herunterladen
Anmeldung zur Prüfungswiederholung (PDF)
Herunterladen
Anfahrtsplan Einsichtnahme Prüfung (Untertalweg 55 Arlesheim)
Herunterladen


23. März 2021, rev. 25. April 2021