VPA 1.1 Belagsarbeiten

Das Wichtigste

  • Prüfung findet im Mai statt
  • Dauer: 180 Minuten
  • Maximale Punktezahl: 104 (von 287 für gesamte VPA)
  • Bettungsschicht und Reinplanie
  • 
Bettungsschicht (zB Splitt) einbauen    
  • Kunststeine und/oder Kunstplatten verlegen    

  • verschiedene Platten und Betonsteine gemäss Plan verlegen
  • Versetzen von 1m Stellriemen oder 1m Bundstein (Granit) in Beton
 (Trockenbeton 0-20 in Säcken, Maxitton 916)      
  • 
Anpassungsschnitte
  • Persönliche Arbeitssicherheit (PSA)
  • Grundlage: Situationsplan und Pflanzplan

Was ist gefordert?

  • Bettungsschicht und Reinplanie:Bettungsschicht (zB Splitt, Kiessand 0/16) einbauen
  • ab Plangrundlage erstellen eines kleinen Sitzplatzes von ca. 4m2 Grösse.
  • abstecken der Plandaten ins Gelände.
  • verschiedene Betonplatten und Betonsteine gemäss Plan verlegen
  • versetzen eines Abschlusses (1m)
  • Schnittarbeiten
  • richtiger Einsatz des persönlichen Arbeitsschutzes (PSA)
  • kombinierte Aufgabe, bestehend aus:
    • Betonplatten und Betonverbundsteinen
    • Natursteinplatten/Natursteinpflästerung

Wo liegen die Schwierigkeiten?

  • Plan richtig lesen und verstehen!
  • mit was, wie  und wo beginnen!
  • Schnurgerüst und Absteck-Eisen: wo, wie, wieviel, etc.?    
  • richtige Abziehtechnik
  • Persönliche Arbeitssicherheit (zB Brille, Handschuhe)
  • Zeitfaktor (Prüfungsstress!)

Zusätzliche Infos

Sie bekommen an der Prüfung …

  • Plan Grundriss (massstäblich)
  • 
Plan Schnitt/Schnittansicht 
(je nach Aufgabe)
  • Der Experte erläutert Ihnen den Plan
 und liefert Ihnen ergänzende Angaben!
  • Der Experte kann Ihnen beim Aushelfen und Messen oder auch beim Heben 
    von schwereren Materialien helfen.
    Sie müssen aber den Experten anleiten!
Bewertungskriterien zu Position VPA 1.1
Herunterladen

Übungsbeispiele der VPA 1.1 aus den Vorjahren

Nachfolgend finden Sie Beispiele früherer Prüfungsaufgaben aus den Vorjahren.

Plan VPA1.1 (Plan A3 aus dem Prüfungsjahr EBA 2020, Übungsbeispiel Nr. 1)
Herunterladen