• QV EFZ
  • Erweiterte Berufskenntnisse EBK

Erweiterte Berufskenntnisse EBK

Das Wichtigste

Die Position Erweiterte Berufskenntnisse EBK beinhaltet drei Teilprüfungen:

  • Pflanzen erkennen/benennen 
    • 1. Teil: Prüfung 'Frühjahr' EBK2.1
      Dauer: 60 Minuten
      Schwerpunkte: Gehölze im unbelaubten Zustand, Zwiebel-Pflanzen, Stauden, 'Winterflor', Zimmerpflanzen
      60 Pflanzennennungen
    • 2. Teil: Prüfung 'Sommer' EBK2.2
      Dauer: 60 Minuten
      Schwerpunkte: Gehölze im belaubten Zustand, 'Sommerflor', Stauden
      60 Pflanzennennungen
  • Pflanzen Wissensprüfung EBK1 (Dauer: 60 Minuten)

Alle Punkte der drei Teilprüfungen zusammen ergeben die Positionsnote 'Erweitere Berufskenntnisse' EBK.
 
 
Achtung/Hinweise
Die gärtnerische Kernkompetenz EBK gilt laut der BiVo - Verordnung des SFBI über die berufliche Grundbildung Gärtner/in EFZ als "Fallfach"!

 

In der EBK2 müssen alle botanischen Pflanzennamen (Gattung, Art und Sorte) fehlerfrei verwendet werden. Dh jeder Rechtschreibefehler gibt einen Abzug.
Geregelt ist dies im "Verbindlichen Merkblatt Korrektur EBK2 für Prüfungsexpertinnen und Experten", welches Sie nachfolgend downloaden können.

Verbindliches Merkblatt Korrektur EBK2
Herunterladen


Die Prüfung EBK1 und EBK2 werden analog der Zwischenprüfung im 2.Lehrjahr durchgeführt.
Sie finden unten angefügt Übungsprüfungen.

Erweiterte Berufskenntnisse (EBK1) - Position "Pflanzenverwendung" V1
Herunterladen
Erweiterte Berufskenntnisse (EBK1) - Position "Pflanzenverwendung" V2
Herunterladen