VPA 2 Pflanz- und Saatarbeiten

Das Wichtigste

  • Prüfung findet im 2. Teil der Praktischen Arbeiten (VPA) im Mai statt.
  • Dauer: 180 Minuten
  • Maximale Punktezahl: 100 (von 500 für gesamte VPA)
  • Mehrteilige Aufgabe: Rasen und Pflanzung
  • Bepflanzung und Ansaat einer zugewiesenen Fläche (ca. 25 - 30m2)
inkl. Maschinenbenützung (zB Bodenfräse, Sähmaschine etc.)
  • Grundlage: Situationsplan und Pflanzplan
  • In Kombination mit der VPA 3 Rapportwesen (+ 30 Minuten)

 

Wo liegen die Schwierigkeiten?

  • Plan richtig lesen und verstehen!
  • Massstab wie rechnen?
  • Wie und wo und mit was beginnen? Wie vorgehen? Reihenfolge der Arbeitsabläufe?
  • Mangelnde Pflanzenkenntnisse:
    • Standortbedingungen?
    • Wie gross wird die Pflanze?
    • Stückzahl pro m2
  • Welche Reihenfolge beim Pflanzen?
  • Berechnen der Saat- und Düngermengen?
  • Fehlende Details wie: zB Saatrille, Randbehandlung, Giessränder etc.

Was ist gefordert?

  • Rasen:
    • Planie einer Humusfläche, ca. 15 - 20m2
    • Ansaat und Düngung
  • Pflanzung:
    • ab Plangrundlage anlegen einer Stauden-/Gehölz-Pflanzung
    • zu bepflanzende Fläche: ca. 10 - 15m2
    • Es steht ein Sortiment an Pflanzen zur Verfügung, aus welchem der Kandidat/die Kandidatin die richtigen Pflanzen gem. Plan wählen muss.
    • Bei den Stückzahlen pro m2 resp. pro m1 ist das Fachwissen des Kandidaten/die Kandidatin gefragt!
  • Schnittwerkzeuge und PSA müssen individuell mitgebracht werden.
  • PSA muss eingehalten werden.
Bewertungskriterien zu Position VPA 2
Herunterladen

Übungsbeispiele der VPA 2 aus den Vorjahren

Nachfolgend finden Sie Beispiele früherer Prüfungsaufgaben aus den Vorjahren.
Das Beispiel Nummer 3 stammt aus dem 2019.

Plan VPA2 (Plan A3 aus dem Prüfungsjahr EFZ 2020, Übungsbeispiel Nr. 3)
Herunterladen